Seite 3 von 3

Re: Oberligasaison 2017/18

BeitragVerfasst: Sa 28. Okt 2017, 10:39
von ossstfussballer
Ich lege mich fest gleiche Aufstellung und ein Sieg sollte drin sein. :-D

Re: Oberligasaison 2017/18

BeitragVerfasst: Mo 6. Nov 2017, 09:29
von ossstfussballer
Ein schönes Spiel war es nicht gegen Sandersdorf aber der Wille und der Kampf sowie die geschlossene Mannschaftsleistung brachte den Sieg über Union.

Es war ein ganz wichtiger Sieg. Platz 6 in der Tabelle beste Sachsen anhaltinische Mannschaft in der Oberliga. Die Schmach gegen Amme wurde somit erfolgreich verdaut.

Schön war es auch anzusehen das man eine Rapper volle Auswechselbank hat. Lange nicht mehr so viele Alternativen auf der Bank gesehen. Macht die Arbeit etwas leichter/erfolgreicher denk ich für unseren Trainer.

Schade war nur das sogar zu einem eigentlich immer gut besuchten Derby es nur 100 Leute ins Stadion schafften und mehr waren es wirklich nicht.

Nun hat man 14 Tage Zeit um mal den Kopf abzuschalten und zu regenerieren auch ganz wichtig. Nach 3 Spielen innerhalb 1 Woche.

Dennoch muss man aufpassen und weiter Punkte sammeln. Ich rechne jeden Spieltag damit das Merseburg und Gera noch die Kurve bekommen und einen Lauf starteten können so wie wir Ende letzte Saison.
35-40 Punkte müssen am Ende der Saison auf unserer haben Seite stehen das sollte Platz 10 bedeuten. Denn braucht man auch da ggf. Bis 6 Mannschaften absteigen könnten.

Re: Oberligasaison 2017/18

BeitragVerfasst: Mo 6. Nov 2017, 14:24
von kommando ebbe sand
Ich weeß niche Osssi, irgendwie sehen wir immer komplett andere Dinge: 1) Spiel war, vor dem Hintergrund LP beider Teams und Bodenverhältnisse, ordentlich. 2) Auf der Bank habe ich keinen einzigen Rapper :mrblue: :mrred: gesehen, sondern eigentlich nix groß Neues. 3) Die "Kurve" traue ich max. noch Gera zu, M99 fehlt's da einfach an Qualität und 04) Am 24.12.2017 schlägt ein riesiger Komet ein. Alle steigen daraufhin ab und Keiner auf. Wichtig wird daher an diesem Tag der richtige Zeitpunkt für :biertrommel: und :prost: sein.

Re: Oberligasaison 2017/18

BeitragVerfasst: Mo 6. Nov 2017, 21:56
von ossstfussballer
kommando ebbe sand hat geschrieben:Ich weeß niche Osssi, irgendwie sehen wir immer komplett andere Dinge: 1) Spiel war, vor dem Hintergrund LP beider Teams und Bodenverhältnisse, ordentlich. 2) Auf der Bank habe ich keinen einzigen Rapper :mrblue: :mrred: gesehen, sondern eigentlich nix groß Neues. 3) Die "Kurve" traue ich max. noch Gera zu, M99 fehlt's da einfach an Qualität und 04) Am 24.12.2017 schlägt ein riesiger Komet ein. Alle steigen daraufhin ab und Keiner auf. Wichtig wird daher an diesem Tag der richtige Zeitpunkt für :biertrommel: und :prost: sein.


Also den Boden lasse ich noch zu als Hintergrund aber nicht denn LP. Aber wie du schon selbst sagst keiner wollte Fehler machen bzw. sich erstmal abtasten. Hab jetzt nix gesehen was mich vom Hocker gerissen hat daher war es ein Spiel was von Kampf und Leidenschaft gelebt hat. Ist doch auch nicht verkehrt. Wir leben von der Mannschaftlichen Geschlossenheit. Aber das beste war es halt och nicht.

2 Bank Erkläre ich dir ebenfalls nochmal gern den Unterschied in zahlen. Gegen Sandersdorf 7 einsetzbare und fitte Spieler sonst maximal 4 in den vergangen Oberligaspielen.

3 Merseburg würde ich auch nicht die Qualität absprechen fast alle Verpflichtungen haben Oberliga und einige sogar Regionalliga erfahrung. Die könnten wenn sie wollten. Sowie im Winter auch nochmal Personal wechseln und nachlegen wie es Gera jetzt schon gemacht hat.

4 Erfurt steht drin, Chemnitz, Zwickau, HFC, Jena alles mehr oder weniger noch Kandidaten dafür. Cottbus ist auch noch nicht aufgestiegen oder?

Daher hoffe ich nicht auf ein Wunder und erhebe gern bis Ende der Saison immer mal wieder leicht den Finger. 30 Punkte heißt für mich zittern. 40 sicherer Verbleib 35 wackelt. Schau dir bitte dazu die Saisons an wo wirklich mehrere Mannschaft sportlich runter gegangen sind und nicht nur 1 8-) ;-)

Re: Oberligasaison 2017/18

BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2017, 14:44
von kommando ebbe sand
Osssi, als 10. steigst "du" nicht ab, im Leben nicht! Ausnahmen: Vor der Saison erfolgt Bekanntgabe einer Ligareform oder der Komet schlägt ein. Alles andere ist weder vermittel- noch umsetzbar. Sollte Dein Szenario eintreten, 3 normale Absteiger einberechnet, wird es eher zu einer Aufstockung der Liga kommen.

Re: Oberligasaison 2017/18

BeitragVerfasst: Mi 8. Nov 2017, 10:48
von ossstfussballer
kommando ebbe sand hat geschrieben:Osssi, als 10. steigst "du" nicht ab, im Leben nicht! Ausnahmen: Vor der Saison erfolgt Bekanntgabe einer Ligareform oder der Komet schlägt ein. Alles andere ist weder vermittel- noch umsetzbar. Sollte Dein Szenario eintreten, 3 normale Absteiger einberechnet, wird es eher zu einer Aufstockung der Liga kommen.


Jo Ebbe, hast recht Platz 11 reicht schon zu einem Ligaverbleib. Natürlich hört sich das mit deiner Aufstockung sehr gut an leider besagt da die Regelungen der vergangenen Jahre etwas anderes. Eine Aufstockung war schonmal im Gespräch wurde aber abgelehnt wenn ich mich recht erinnere. Die 16er Staffel soll gehalten werden.

Sonst sind für mich die Regelungen und das Vorgehen der vergangenen Saisons laut NOFV erstmal richtungs weisend. Bis jetzt aber noch nie gebraucht, Gründe dafür sind ja bekannt.
Und das solange bis ein Komet einschlägt sind die für mich bindend.

Kleiner Link für dich, die abstiegsregeln der vergangen Jahre mal zusammen gefasst.

http://www.sportbuzzer.de/artikel/nofv-oberliga-kein-schlupfloch-mehr-fur-tabellenschlusslichter/

Sportliche Grüße osssi :dh: