Oberligasaison 2017/18

Alles rund um den VfL Halle 96, die Spiele, das Umfeld, die Saison.

Oberligasaison 2017/18

Beitragvon ossstfussballer » So 9. Jul 2017, 15:02

Und es geht schon wieder los.

9. Saison mit Jena 2 der Dino der Liga ;-)

:halle96fans: :halle96fans:
ossstfussballer
Club Empor
 
Beiträge: 2606
Registriert: Di 4. Jan 2011, 11:01
Wohnort: Mansfelder Land

Re: Oberligasaison 2017/18

Beitragvon ossstfussballer » Mi 12. Jul 2017, 07:31

Testspiel eins geschafft.

Vor dem Spiel habe ich auf ein 5-0 für Halberstadt getippt.
Umso überrascht war ich doch das wir so gut mithalten konnten. Und Vorallem defensiv gut standen. Gefreut hat es mich auch das ich soviele bekannte Gesichter aus der vergangenen Saison auf und neben dem Platz sehen konnte. Ein großer kaderumbruch ist auch nicht nötig. Schunke hat mir sehr gut gefallen, denke mit mehr spielpraxis wird er ein Fels dort hinten. Schiller wieder fit und spielte als wäre er nie weck gewesen.

Auch das Tor oder die herausgespielten Möglichkeiten wären schön anzusehen.

Auch wenn das nur ein Test war er macht mit für die Saison mut. Wenn man beide sasionanfänge den jetzigen und den vom letzten Jahr vergleicht ist dieser hier eine 1000% Verbesserung.

Sonntag gegen zorbau soll laut Homepage der Kader für die Saison stehen. :prost: :dh:
Ich werd wieder dabei sein.
ossstfussballer
Club Empor
 
Beiträge: 2606
Registriert: Di 4. Jan 2011, 11:01
Wohnort: Mansfelder Land

Re: Oberligasaison 2017/18

Beitragvon ossstfussballer » Di 8. Aug 2017, 06:01

Fazit des 1. Spieltages.

Mit unserer Leistung gegen Bernburg kann man zufrieden sein. Gegen einen schwachen Gegner hat man ordentlich Alarm gemacht. Bernburg hatte keine klare Chance. Hinten standen wir sicher und vorne hatte ich das Gefühl das Johann und Paul noch für das ein oder andere Tor die Saison sorgen werden hat mir gut gefallen. Leider haben wir worbs zurecht verloren. Er wird in in den nächsten 3 Spielen uns spürbar fehlen. Die Spielerdecke ist noch recht dünn. Hoffe da tut sich noch was bis zum Ende des Monats.

Überraschungen gab es für mich nur 2 diesen Spieltag Schott gewann gegen wismut und Kamenz gewann ebenfalls ihr Spiel. Erstaunlich ist auch der Sieg von Stendal die komplett mit dem Verbandsliga Kader vom letzten Jahr einen 2-0 Sieg einfahren konnten. Sieht man sich so die Ergebnisse und Aufstellungen an merkt man schon um so weniger Transfers getätigt wurden um so höher ist der Sieg ausgefallen. Eilenburg ist ebenfalls ein gutes besispiel dafür.

Merseburg ist auch mit einem sehr dünnen Kader aufgelaufen dies hätte ich so nicht erwartet Spieler aus der 2 Mannschaft und ebenfalls Spieler aus der Landesliga standen im Aufgebot und man hat auch ein sehr schlechtes Spiel abgeliefert. Hier bleib ich aber bei meiner Meinung kancy hat das Talent aus einer guten Mannschaft einen Abstiegs Kandidaten zu machen.

Für uns ist es jetzt wichtig mit dem Ausfall von worbs gut umzugehen. Hier könnte man 1-1 Andy einsetzen und im Pokal gegen Landsberg das schon erproben. Aber auch die Idee Johann eins hinter zu ziehen und schadi oder Andy dafür als hängende Spitze einzusetzen find ich reizvoll. Niesel wäre auch noch eine Lösung als 6er wobei ich hier am meisten Bauchschmerzen bei einem oberligaspiel hätte. Hier fehlen noch ein paar Körner die er sich aber sicherlich diese Saison noch holen wird.

Nicht desto trotz denke ich das auch in Stendal ein 0-0 drin ist auch wenn ich die Lok stärker einschätze als Bernburg.

Wir werden sehen. :dh: erstmal im Pokal weiterkommen.
ossstfussballer
Club Empor
 
Beiträge: 2606
Registriert: Di 4. Jan 2011, 11:01
Wohnort: Mansfelder Land

Re: Oberligasaison 2017/18

Beitragvon kommando ebbe sand » Do 10. Aug 2017, 12:17

Na denn Osssi, viel Spaß am 26.8.2017 in Stendal :lol: Jetzt sind aber erst einmal Landsberg und Plauen angesagt.
kommando ebbe sand
Club Empor
 
Beiträge: 2067
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:33

Re: Oberligasaison 2017/18

Beitragvon ossstfussballer » Mo 14. Aug 2017, 16:17

So 1 Runde im Pokal geschaft. Locker mit 3 zu null gewonnen.

Auf der einen Seite war ich erfreut das routiert wurde und jeder Spieler im Kader nun Einsatz min hat außer Kreideweiß. Auf der anderen Seite habe ich damit nicht gerechnet da ich davon ausgegangen bin das man Landsberg als gutes Vorbereitungsspiel für Plauen ansieht und schaut wie man worbs am besten ersetzen kann und die Mannschaft sich weiter einspielen kann. Aber beides gut beide Sachen haben ihr für und wieder.

Dennoch muss ich einen Kritikpunkt anmerken der gestört hat und nicht nur mich. Nach 15min kann und sollte man auch in der 1 Runde nicht 3 Gänge runter schalten nur weil man schon 3-0 führt. Landsberg ist 8 km entfernt von Stadion am Zoo da denke ich auch an die ausendarstellung des Vereins. Das man zeigt das in der Oberliga auch guter Fußball geboten wird und ein Besuch am Zoo sich lohnt.

Mit 164 Zuschauern viele vom Zoo war es auch recht gut besucht auf den anderen Plätzen waren meist zwischen 50-100 Zuschauern da waren wir schon Spitze.

Auf geht es nach Plauen mit einer weißen Weste. :wikinger: :trikot:
ossstfussballer
Club Empor
 
Beiträge: 2606
Registriert: Di 4. Jan 2011, 11:01
Wohnort: Mansfelder Land

Re: Oberligasaison 2017/18

Beitragvon ossstfussballer » Fr 1. Sep 2017, 14:38

Landespokal Dessau 05

Gerade den Vorbericht gelesen und mir ist leicht schlecht geworden. In der Haut von Behring möchte ich jetzt nicht stecken.

Es bleibt nicht mehr viel übrig um eine anfangs Formation aufn Platz zu schicken aber ich Versuch mich mal daran.

------------------Iggy-------------------

Nkam---Englich---Schunke---Shoshi

---------Niesel-------Soyk-------------

Schammer-------------------Hilbrecht

----Zimmermann------Schadi----------


Für die Bank bleiben dann noch Stamer und Kowa und ggf.(Gadehri)

Iggy würde ich im Pokal den Vorzug vor Stamer geben das gleiche bei Schadi vor Kowa.
Wichtig wäre das sich kein weiterer verletzt dennoch schickt man eine Spielstarke anfangs Formation auf den Platz. Knackpunkt wird sein was für ein Tag unsere beiden 6er erwischen werden. Hinten muss die 0 stehen und eh stolper Tor muss in der 90min her.
ossstfussballer
Club Empor
 
Beiträge: 2606
Registriert: Di 4. Jan 2011, 11:01
Wohnort: Mansfelder Land

Re: Oberligasaison 2017/18

Beitragvon ossstfussballer » Mi 6. Sep 2017, 10:49

Es wächst zusammen was zusammen gehört.

Die jüngste Mannschaft altersdurchschnitt 20,92 Jahre im Schnitt, unsere Komplette linke Seite bestand aus U19 Spielern :-P
Auch wenn man 1 Halbzeit lang gebraucht hat um sich einzuspielen hat mir Um so mehr die 2 Halbzeit Freude bereitet.

Man muss schon sagen das Behring die Jugend fördert und voranbringt. Siehe Kowa, Schadi, Niesel, Englich wär hätte das vor der Saison gedacht. Gute Arbeit.

Dennoch muss der Knoten noch bei Zimmermenn platzen, da bin ich ebenfalls optimistisch das wird noch
und Andy hatte gegen Dessau einen ganz schlechten Tag erwischt das kenn ich aus der Vorbereitung anders. Da muss einfach mehr kommen.

Schön das mit den Wunder Zwillingen auch 2 a Jugendliche im herrenbereich reinschlüpfen dürften. Find ich wichtig es wird unsere Zukunft sein.

Weiter so freu mich jetzt schon auf Gera, mein Tipp ein gutes 0-0 :trikot:
ossstfussballer
Club Empor
 
Beiträge: 2606
Registriert: Di 4. Jan 2011, 11:01
Wohnort: Mansfelder Land

Re: Oberligasaison 2017/18

Beitragvon ossstfussballer » So 10. Sep 2017, 06:28

Wismut Gera. Ein harter Brocken der uns heute bevorsteht.
Dennoch ist es nicht unsere schwerste Aufgabe die uns bevorsteht die haben wir meisterlich letzte Woche gegen Dessau 05 absolviert.

Mit Renner und Worbs stehen uns wieder 2 Spieler zur Verfügung die uns in den letzten Spielen gefehlt haben um das ein oder andere Körnchen drauf zu legen.

Gera ist angefressen und benötigt dringend die Punkte sonst wird es für hänsel denn alten hallenser eng.
Dennoch gehe ich davon aus das Gera uns unterschätzen wird und wir dadurch gut ins Spiel kommen. Um so länger die null steht um so fickricher werden sie. Das ist unsere Möglichkeit das Ding dreckig mit 0-1 zu gewinnen. Damit hat Gera ja schon einige Erfahrungen gemacht :-D

Mit einen 0-0 würde ich mich aber auch heute begnügen.

Die Aufstellung die ich ins Rennen schicken würde.

Defensiv Ausrichtung würde so aussehen.

----------------Stramer Max---------------
Englich----Renner----Schunke----Shoshi
------------Worbs----Niesel----------------
Schammer----------------------Hilbrecht
---------Zimmermann---Kowa------------
Bank: Nkem,Schadi,Soyk,Iggy

Etwas offensiver so:
---------------Stramer Max-----------------
Nkem---Englich----Schunke--------Shoshi
----------Renner-----------Niesel----------
Schammer----------------------Hilbrecht
--------Zimmermann-----Worbs----------
Bank: Schadi, Kowa, Soyk, Iggy,

Anfangen würde ich mit der defensiven Variante und je nach spielverlauf könnte man entscheiden ob man umstellt.

Mein Gefühl sagt das wir heut 3 Punkte mitnehmen werden.
:dh: :prost: :fahne: :halle96fans:
ossstfussballer
Club Empor
 
Beiträge: 2606
Registriert: Di 4. Jan 2011, 11:01
Wohnort: Mansfelder Land

Re: Oberligasaison 2017/18

Beitragvon ossstfussballer » So 17. Sep 2017, 07:56

Eigentlich hatte ich ja einen Vorbericht zum Spiel schon verfasst. Aber leider war ich beim senden nicht mehr angemeldet und hatte dann kein Bock mehr was zu schreiben.

Der O-Ton war aber. Den Sieg gegen Gera darf man nicht überbewerten, da Gera echt schlecht und wir echt gut gespielt haben. Das man Krieschow nicht unterschätzen darf und nee Warnung vor den 3 Torschützen da die echt gut Fußball spielen können und Brand gefährlich sind.

Ja man kann glaub sagen das, dass unser schlechtestes Sasionspiel war. Das man Krieschow unterschätzt hat will ich jetzt nicht behaupten, denke aber das man nicht damit gerechnet hat das sie so offensiv agieren. ( ich habe es jedenfalls nicht gedacht) Es hat vieles nicht zusammen gepasst man war nicht spritzig genug, hat wenig zusammengespielt und auch ein bissel Nervös kann man sagen. Auch das IV Team Schunke, Renner hat nicht gepasst bzw. die Abstimmung hat gefehlt. Man sollte Renner im DM belassen da Worbs eigentlich über 90 min fast allein war auf der 6.

Seih es drum, das wird nicht nochmal passieren in dieser Form. Dü
Die Mannschaft ist nach Jena II die jüngste und da kann sowas vorkommen. Man wird die richtigen Schlüsse daraus ziehen um gegen Eilenburg und Kamenz die ich beide stärker einschätze als Krieschow. Punkte einzufahren.

Schön war es das mit Schiller, Motscha und Hahn ebenfalls unsere 3 angeschlagenen Spieler mit auf der Bank saßen und unsere Mannschaft unterstützten.

Die Welt geht nicht unter, das Ziel bleibt mit dem Abstiegskampf kaum in Berührung zu kommen und das ist momentan der Fall.

Freuen würde ich mich wenn bei dem ein oder anderen Heimspiel auch wieder ein A-Jugendlicher mit auf der Bank sitzen würde. Die Wunder Brüder oder Winning.

Kopf hoch, das lebe geht weiter. Forza VfL :vflschal:
ossstfussballer
Club Empor
 
Beiträge: 2606
Registriert: Di 4. Jan 2011, 11:01
Wohnort: Mansfelder Land

Re: Oberligasaison 2017/18

Beitragvon kommando ebbe sand » Mo 18. Sep 2017, 13:15

Ich weeß nich Osssi. Das kann gegen Sandersdorf oder ähnliches Kaliber passieren, aber nicht gegen so eine limitierte Truppe. Ist mir schon unbegreiflich, wie sich die optisch nicht gerade austrainiert wirkenden Nr.11 und 77 entscheidend lösen konnten. Das war von Beginn an nie wirklich ins Spiel gekommen und den "Big Point" nicht gesetzt (Kowa, 44., frei stehend vorbei geschoben). Gut passiert, hätte dem Spiel aber den Weg in die richtige Richtung gegeben. Bin ich fest überzeugt von.
kommando ebbe sand
Club Empor
 
Beiträge: 2067
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:33

Nächste

Zurück zu Der VfL Halle 96

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron